Neue Funktion: Gutscheine

Neue Funktion: Gutscheine

Kurz vor Weihnachten ist die Dorfladen Online Software wieder um eine Funktion reicher: Gutscheine lassen sich ab sofort super im System abbilden.

Beim Verkauf bzw. Einlösen von Gutscheinen müssen einige Punkte berücksichtigt werden. Vor allem geht es bei den für Dorfläden relevanten Mehrzweck-Gutscheinen (Umsatzsteuersatz steht zum Zeitpunkt des Verkaufes noch nicht fest) um die korrekte Verbuchung der Umsatzsteuer.

Wie das ganze im Detail funktioniert, hab ich hier beschrieben.

Lieferschein für Produzenten auf Knopfdruck erstellen

Lieferschein für Produzenten auf Knopfdruck erstellen

Viele Hersteller, die Vorbestell-Läden beliefern, sind Landwirte oder kleine Betriebe. Und die haben meistens mit ihrem Kerngeschäft – der Produktion von hochwertigen Lebensmitteln – schon Arbeit genug. Die Software Dorfladen-Online unterstützt die Produzenten jetzt mit einer praktischen neuen Funktion bei der Abrechnung mit dem Vorbestell-Laden.

Diese Lieferscheine werden im Excel-Format erstellt und enthalten neben der Gesamt-Anzahl und Produktbezeichnung auch alle anderen relevanten Daten (Einkaufspreis, Steuersatz, Gewicht usw.), die der Produzent für die Rechnungslegung benötigt. Der Zeitraum der enthaltenen Bestellungen ist frei wählbar.

Der Produzent kann die Rechnung an den Betreiber des Lebensmittelgeschäftes also mit minimalem Aufwand erstellen. Einfach die Tabelle aus der Excel-Datei in das eigene Rechnungs-Formular kopieren und fertig.

Grundlage für die Daten des Lieferscheins ist natürlich eine korrekte Erfassung seitens des Betreibers (z.B. Einkaufspreise, Steuersatz des Einkaufspreises und Gewichtsanpassungen).

Praktischer Nebeneffekt für den Betreiber: Die systeminterne Gewinnauswertung stimmt dann wirklich 100%ig, da der Rechnungsbetrag der Hersteller-Rechnungen exakt der gleiche ist, der auch im System erfasst wurde, weil die Daten ja aus der gleichen Datenbank kommen 🙂

Update 29.01.2022: Ab sofort können die Lieferscheine auch vollautomatisiert 1x monatlich an die Hersteller verschickt werden.

 

Bestehender EAN-13 Barcode zum Scannen verwendbar

Es gibt wieder eine tolle neue Funktion für den Selbstbedienungs-Modus:

Bereits bestehende Barcodes (EAN-13) können ab sofort Produkten und Varianten zugewiesen und zum Scannen verwendet werden.

Für Produkte ohne Barcode können weiterhin system-interne Barcodes ausgedruckt und zum Scannen verwendet werden.