Neue Initiative: Tischlein deck dich! aus Michaelnbach

Neue Initiative: Tischlein deck dich! aus Michaelnbach

Update 08.10.2021: Start verschoben auf voraussichtlich Anfang Dezember.

Die Software „Dorfladen Online“ ermöglicht das unkomplizierte Betreiben ein Geschäftes mit Fokus auf Vorbestellung von Lebensmitteln aus der Region.

In Michaelnbach gibt es bald genau so ein Geschäft: Ab ab 22. Oktober 2021 kann dort jedermann und jederfrau regionale Produkte bestellen. Tischlein deck dich! machts möglich.

Die Initiative ist Teil der bereits bestehenden Infrastrukturgenossenschaft Michaelnbach.

Ich wünsche euch viel Erfolg!

 

Presse

01.04.2022: https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/neues-handbuch-wie-gruende-ich-eine-foodcoop;art4,3627326
18.01.2022: https://www.meinbezirk.at/grieskirchen-eferding/c-lokales/initiative-ruft-food-coop-in-michaelnbach-ins-leben_a5100943
13.01.2022: https://www.nachrichten.at/oberoesterreich/wels/tischlein-deck-dich-neue-foodcoop-in-michaelnbach;art67,3540796

 

Bestellen zum Einkaufspreis (für den Betreiber)

Um auch als Betreiber den eigenen Service der Vorbestellung optimal nutzen zu können, gibt es jetzt die Möglichkeit, Bestellungen zum Einkaufspreis zu tätigen.

Damit bleibt das Abführen der Umsatzsteuer gewohnt einfach, da die eigenen Bestellungen (ohne Gewinnaufschlag und die damit verbundene höhere Umsatzsteuer) korrekt im System verbucht sind.

Und auch die Gewinnübersicht stimmt nun mit der Realität überein, der Eigenverbrauch hat als Gewinn eben den korrekten Wert 0.

Weiters gibt es die Möglichkeit, für bestimmte Nutzer den Bestellwert immer auf 0 zu setzen (Bestellungen zum Nullpreis). Damit kann über das System Ware mitbestellt werden, die später per Sofort-Bestellung erneut verkauft wird. Gewinnübersicht und USt-Zahllast bleiben so korrekt.

Die Funktion kann im Kunden-Profil aktiviert werden.

Integrierte Funktion für Selbstbedienungs-Einkauf

Neben der Möglichkeit zur Vorbestellung von Frischwaren enthält die Software Dorfladen Online eine integrierte Lösung zur Abwicklung von Selbstbedienungs-Einkäufen.

Die Kunden können die Lagerprodukte – wie in einem Selbstbedienungscontainer – bequem mit Barcode-Scanner scannen und bezahlen entweder bargeldlos über das Guthaben-System oder bar.

Registrierkassen- und Belegerteilungspflicht werden selbstverständlich erfüllt.

 

Nahtlose Integration der Registrierkasse von HelloCash

Ab sofort gibt es für Dorfläden eine einfach zu bedienende, nahtlos in die Software integrierte Registrierkassen-Funktion.

Um die Registrierkasse zu benutzen wird kein zusätzliches Kassenterminal / Tablet oder ähnliches benötigt, es reicht ein Belegdrucker und ein Laptop.

Auch die neue Registrierkassen-Funktion ist – so wie die gesamte Software – Open Source.