Neue Newsletter-Funktion

Neue Newsletter-Funktion

Die Software „Dorfladen Online“ bietet ab sofort eine Funktion, die es ermöglicht, DSGVO-konforme Newsletter ohne externe Tools (wie z.B. Mailchimp oder cleverreach) zu versenden.

In den globalen Einstellungen muss die Newsletter-Funktion dafür aktiviert werden. Beim Registrieren können die Kunden dann per Checkbox auswählen, ob sie den Newsletter bekommen möchten (Opt-In). Diese Einstellung können sie im Admin-Bereich unter „Meine Daten“ jederzeit ändern.

Das Versenden des Newsletters funktioniert folgendermaßen:

 

  • Der Betreiber wählt unter „Admin-Bereich / Kunden“ oben im Filter-Dropdown „Newsletter“ „ja“ aus. Dann links oben mittels Checkbox „alle Mitglieder“ auswählen. Weiters über den Button rechts unten die E-Mail-Adressen kopieren und diese im E-Mail-Programm deiner Wahl ins BCC-Feld einfügen.
  • Am Ende jedes Newsletters muss lt. DSGVO ein Link zum Austragen aus dem Newletter angegeben werden. Dieser Link lautet: https://www.example.com/admin/customers/profile (https://www.example.com mit der eigenen Domain austauschen)!
  • Alle automatisierten E-Mails an Mitglieder enthalten bei aktivierter Newsletter-Funktion einen Hinweis, wie man den Newsletter abonnieren kann. Der Hinweis erscheint aber nur, wenn das Mitglied den Newsletter nicht schon abonniert hat.
Das FoodCoop-Handbuch wurde neu überarbeitet

Das FoodCoop-Handbuch wurde neu überarbeitet

„Das brandneue, überarbeitete FoodCoop Handbuch bietet sowohl neu Interessierten als auch erfahrenen FoodCoop-Mitgliedern bzw. –LieferantInnen kompakte Informationen und zahlreiche nützliche Tipps und Ideen rund um das Gründen und Betreiben einer FoodCoop.“

Das Handbuch kann in der Printversion bestellt werden, steht aber auch zum Download zur Verfügung.
www.bio-austria.at/a/konsument/appetitaufgutes/

Dorfladen Online wird im Handbuch kurz erwähnt.

Weitere Links zum Thema:

Neue Funktion: Gutscheine

Neue Funktion: Gutscheine

Kurz vor Weihnachten ist die Dorfladen Online Software wieder um eine Funktion reicher: Gutscheine lassen sich ab sofort super im System abbilden.

Beim Verkauf bzw. Einlösen von Gutscheinen müssen einige Punkte berücksichtigt werden. Vor allem geht es bei den für Dorfläden relevanten Mehrzweck-Gutscheinen (Umsatzsteuersatz steht zum Zeitpunkt des Verkaufes noch nicht fest) um die korrekte Verbuchung der Umsatzsteuer.

Wie das ganze im Detail funktioniert, hab ich hier beschrieben.